Hiesbach holte den Pokal. FF Hiesbach schnellste Feuerwehr aus Waidhofen-Land. Ertl dominierte Gästeklasse.

Erstellt am 09. Juli 2014 (07:01)
NOEN, Franz Wagner
Freudige Gesichter bei der Wettkampfgruppe Ertl über den Sieg in der Gästeklasse mit Landtagsabgeordnetem Helmut Schagerl (2. Reihe, 2.v.l.) und Bürgermeister Thomas Raidl (2. Reihe, r.).

Bei strahlendem Wetter und einer traumhaften Fernsicht traten am Samstag auf der Mostviertler Höhenstraße beim Zeughaus der FF Doppel 22 Gruppen zum Nassübungsvergleich an. In einem spannenden Wettkampf, wo jeder Handgriff genauestens sitzen muss, gaben die Florianijünger ihr Bestes.

Bei der abschließenden Siegerehrung, wo auch Landtagsabgeordneter Bürgermeister Helmut Schagerl und Bürgermeister Thomas Raidl den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren für ihren Einsatz dankten, wurden die Preise an die Wettkampfgruppen übergeben. In der Kategorie „Abschnitt Waidhofen-Land“ siegte die Gruppe Hiesbach 1 mit 433,6 Punkten und darf – nach dreimaligem Sieg in Doppel – nun endgültig den Wanderpokal behalten.

Mit 439,6 Punkten waren bei den Gästen die Teilnehmer aus Ertl die Schnellsten. Bei den „Gästen außerhalb des Bezirks“ zeigten die Randegger mit 433 Punkten eine starke Leistung. Kommandant Alfred Spreitzer von der FF Doppel dankte allen Teilnehmern für den tollen und spannenden Nassübungsvergleich.