Landjugend-Bezirk Waidhofen/Ybbs wird 70 Jahre. Das Jubiläum wird am Dirndlgwandsonntag mit einem Frühschoppen und einer Ausstellung gefeiert.

Von Lisa Hofbauer. Erstellt am 06. September 2019 (05:54)
Landjugend
Der Landjugend-Bezirk Waidhofen feiert heuer sein 70-jähriges Bestehen. Dazu lädt der Vorstand zu einer großen Feier im Rahmen des Dirndl-gwandsonntags am 8. September in Waidhofen ein.

Seit 70 Jahren gibt es den Landjugend-Bezirk Waidhofen bereits. Um diesem Jubiläum Anerkennung zu zollen, steht der diesjährige Dirndlgwandsonntag in Waidhofen ganz im Zeichen des Jugendvereins.

Jedes Jahr rund um den 13. September, den Festtag der heiligen Notburga, rufen die Volkskultur NÖ und die Partner der Initiative „Wir tragen Niederösterreich“ zum landesweiten Dirndlgwandsonntag auf. Ziel dieser Initiative ist es, das Regionalbewusstsein zu stärken sowie auf regionale Produkte, traditionelle Werte und das „fruchtbare Miteinander“ aufmerksam zu machen.

"70 Jahre wollen wir natürlich feiern"

Heuer wird der Dirndlgwandsonntag am Sonntag, 8. September, gefeiert. Die Festlichkeiten starten mit einer heiligen Messe um 8.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche. Danach findet im Schlosshof ein Frühschoppen mit der Stadtmusikkapelle statt. Für musikalische Umrahmung sorgt die Gruppe spielbeReith, kulinarisch werden die Gäste mit regionalen Schmankerln und Most verwöhnt.

Anlässlich des 70-Jahr-Jubiläums der Landjugend wird im Schlosspark eine „lebendige Ausstellung“ präsentiert, bei der Aktivitäten im Landjugendjahr – darunter etwa das „Daungln“ oder das Binden von Erntekronen – gezeigt werden. Eine Ausstellung der Landjugend NÖ rollt zudem die Geschichte des Vereins auf.

Auch eine Festschrift mit dem Titel „70 Jahre Landjugend Bezirk Waidhofen“ wird herausgegeben. „70 Jahre Landjugend bedeuten für uns 70 Jahre Tradition, Gemeinschaft und Freundschaft“, sagt Bezirksleiterin Ricarda Auer. „Das wollen wir mit allen ehemaligen und jetzigen Leitungen, Mitgliedern und natürlich Freunden und Familien feiern.“