Ausgabestelle für Bedürftige ist umgezogen. Übersiedlung / Team-ÖsterreichTafel in neuer Rotkreuz-Dienststelle.

Erstellt am 23. Juli 2014 (08:01)
NOEN, Rotes Kreuz
Die TeamÖsterreichTafel nahm im neuen Rotkreuz-Gebäude in Kematen ihren Betrieb auf: Hermine Dultinger, Christian Hollaus, Christine Brandl, Ernst Adelsburg, Eva Kaufmann, Waltraud Hochstöger, Sabine Hanger, Bezirksstellenleiter Andreas Hanger, Bürgermeisterin Juliana Günther, Duygu Yilmaz-Binici und Güven Yilmaz.

Vergangenen Samstag fand zum ersten Mal im neuen Rotkreuz-Gebäude in Kematen die TeamÖsterreichTafel (TÖT) Ausgabe statt.

Bürgermeisterin Juliana Günther und Bezirksstellenleiter Andreas Hanger überzeugten sich persönlich vom reibungslosen Start und nutzten die Gelegenheit, sich bei den Rotkreuz-Mitarbeitern für ihren freiwilligen Einsatz zu bedanken. Seit gut einem Jahr gibt es die TÖT in Kematen. Das Rote Kreuz bietet dort Waren für Menschen mit geringem Einkommen an.

Die Lebensmittel werden jeden Samstag eingesammelt und gratis verteilt. Die Gemeinde Kematen hat für die Ausgabe bis jetzt interimsmäßig Räumlichkeiten in der alten Post zur Verfügung gestellt. Ab sofort findet die Ausgabe jeden Samstag ab 19 Uhr im Rotkreuz-Gebäude statt.