Steinbichler übernimmt bei FF Niederhausleiten. Martin Reitbauer bleibt Kommandant, Vize Martin Wagner schied aus.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 06. Februar 2021 (04:44)
Kommandant Martin Reitbauer, Bürgermeisterin Juliana Günther, Verwalter Werner Edinger und Kommandant-Stellvertreter Martin Steinbichler (von links) nach der Neuwahl.
FF

Die Freiwillige Feuerwehr Niederhausleiten-Höfing wählte kürzlich unter dem Vorsitz von Bürgermeisterin Juliana Günther ihr Kommando neu. Dabei kam es zu einem Wechsel beim Amt des Kommandant-Stellvertreters.

Während Kommandant Martin Reitbauer für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt wurde, schied der bisherige Kommandant-Stellvertreter Martin Wagner (36) aus seiner Funktion aus. An seine Stelle tritt der 26-jährige Martin Steinbichler, der bisher bereits als Nachrichtensachbearbeiter für die FF Höfing tätig war.

Werner Edinger hat weiterhin die Leitung des Verwaltungsdienstes inne. Bürgermeisterin Juliana Günther gelobte das neue Feuerwehrkommando an. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Höfing leisteten im vergangenen Jahr insgesamt 489 Einsatzstunden. Bei den 46 Einsätzen kamen 213 Mitglieder zum Einsatz.

Stolz sein kann man auch auf den Mannschaftsstand von 98 Mitgliedern, von denen 65 aktiv tätig, 23 in der Reserve und zehn Teil der Jugendfeuerwehr sind. Außerdem konnte man drei Florianis zur Beförderung gratulieren: Franz Griessenberger wurde zum Feuerwehrmann, Simon Sommer zum Oberfeuerwehrmann und Marc Kaiblinger zum Löschmeister befördert.