Waidhofen/Ybbs: Forschungsstätte feiert 5. Auflage. Von 6. bis 8. Juli warten in der Stadt spannende Kurse auf Nachwuchsforscher.

Von Red. Ybbstal. Erstellt am 05. Juni 2021 (08:04)
Bildungsstadträtin Nadja Koger, Kuratorin Gudrun Schindler-Rainbauer, Verena Brandstetter (Beta-Campus), Rektorin Gabriele Hofleitner und Richard Langwieser (CEO voestalpine Precision Strip GmbH) freuen sich, dass das KinderUNIversum heuer wieder in vollem Umfang stattfindet.
Magistrat

Nach dem KinderMINIversum im vergangenen Jahr kann das KinderUNIversum zu seinem 5. Jubiläum wieder in gewohntem Umfang stattfinden. Von 6. bis 8. Juli dürfen sich Kinder und Jugendliche von fünf bis 15 Jahren auf spannende Workshops und Seminare in den Fakultäten „Technik & Handwerk“, „Architektur & Geschichte“, „Natur und Umwelt“ sowie „Kunst und Gesellschaft“ freuen. Der Uni-Campus wird heuer vom Schloss Rothschild auf den Beta-Campus ausgeweitet. Zusammengestellt wurde das Vorlesungsverzeichnis erneut von Kuratorin Gudrun Schindler-Rainbauer.


Von Dinos über Weltall bis IT und Mechatronik

Dieses wartet mit einem bunten Programm auf: So konnte unter anderem wieder der Astrobiologe Johannes Leitner gewonnen werden. Evolution, das Weltall und die Entwicklung des Lebens stehen ebenso im Vorlesungsverzeichnis wie Workshops über Dinosaurier und längst vergangene Zeiten. Dafür zeichnet der „Dolmetscher der Geologie“ Wolfgang Riedl verantwortlich.

Der Weltladen Waidhofen sowie der Verein UMBLICK bieten Workshops zum Thema Nachhaltigkeit an. Kultur, Geschichte und Soziales stehen bei den Beiträgen des 5e-Museums sowie von Petra Forster von „lirum-larum-lesespiel“ im Fokus.

Technik, unter anderem mit der HTL, ist ebenfalls ein Schwerpunkt. IFIT möchte den IT-Nachwuchs fördern, Gottfried Gruber von der voestalpine Precision Strip GmbH, die erneut als Generalsponsor fungiert, wird im Stahl-Workshop mit Metallen experimentieren. Die Mechatronik-Spezialistin Karin Eibenberger möchte speziell Mädchen für Technik begeistern.

Darüber hinaus werden zahlreiche Beiträge aus den Bereichen Musik, Bewegung, Tiere und Pflanzen sowie Kulinarik angeboten.

Das Programm is ab 7. Juni online einsehbar, die Anmeldung ist ab 10. Juni möglich. Das KinderUNIversum wird unter Einhaltung aller geltenden Sicherheitsbestimmungen sowie Hygiene- und Schutzmaßnahmen stattfinden. Es wird für alle am Campus die 3-G-Regel gelten. Hierfür wird auch eine Testmöglichkeit vor Ort angeboten.