Klimaschutz über allem. Über zentrale Ansagen beim Waidhofner Neujahrsempfang.

Von Andreas Kössl. Erstellt am 15. Januar 2020 (05:00)

Überraschende Ankündigungen blieben heuer beim Waidhofner Neujahrsempfang aus. Die meisten Vorhaben, die Bürgermeister Werner Krammer in seiner Ansprache nannte, wurden bereits im Vorfeld kommuniziert – die Installierung eines Servicecenters für Bauen und Wohnen im Kröllerhaus ebenso wie die beiden geplanten Betriebsgebiete. Auch vom multimodalen Verkehrsknoten am Hauptbahnhof, der Waidhofen-App oder der Begrünung sowie der Wasserstelle in der Innenstadt hatte man schon gehört.

Was man noch nicht wusste, war, dass die beiden zusätzlichen Stopps der Citybahn nun tatsächlich kommen und wo sie liegen werden. Weiters aufhorchen ließ der Stadtchef mit seiner Vision eines Naturparks vom Dürrenstein bis zur Forstheide. Dass künftig alle Vorhaben unter der Vorgabe des Klimaschutzes betrachtet werden sollen, ist eine weitere ganz wichtige Ansage. Freilich gibt es hier bereits vorbildliche Initiativen, jede Menge Verbesserungsbedarf aber ebenso.