Noch hartes Stück Arbeit

Erstellt am 10. August 2022 | 00:55
Lesezeit: 2 Min
über den Aufsteiger Blindenmarkt in der Gebietsliga West.

Schon die Vorbereitungsergebnisse ließen bei Neo-Gebietsligist Blindenmarkt nichts Gutes erahnen. Eine Abfuhr folgte der nächsten. Nun war auch bereits in der ersten Runde des Meistercups Endstation. Und wie: 2.-Klasse-Ybbstal-Meister Ybbsitz fertigte Blindenmarkt 5:1 ab.

Mit Sicherheit hat der Aufsteiger in die 1. Klasse gehörig Qualität im Kader und im Cup ist ein Ausscheiden auch drinnen. Doch in der Höhe war es schon ein klares Statement. Der Truppe von Trainer Wolfgang Talir steht auf jeden Fall eine schwere Gebietsliga-Saison bevor. Das wusste der Trainer bereits beim Aufstieg. Denn von den Einzelspielern her waren Teams wie Waidhofen oder Hausmening besser besetzt.

Man vertraut in die Meistermannschaft. Das Vertrauen ist zwar gut, doch für einen gesicherten Mittelfeldplatz in der Gebietsliga hätte es noch mehr Qualität im Kader gebraucht. So wartet noch ein hartes Stück Arbeit.