Loipe in Ybbsitz nur einige Tage in Betrieb

Das Hochtal Prolling zeigt sich derzeit als grüne Wiese anstatt als gespurte Loipe. Der Eislaufplatz war noch gar nicht in Betrieb.

Erstellt am 15. Januar 2022 | 13:56
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8264486_ybb02_ybb_prolling2.jpg
Hier sollte die Loipe beginnen. Es erinnert nur ein Gebührenhinweis auf der grünen Wiese an den Winter.
Foto: NÖN

Traurig stellt sich die Situation an der Langlaufloipe im Hochtal Prolling heuer dar.

Anzeige

„Der Betrieb beschränkte sich bisher auf wenige Tage im Dezember“, sagt Bürgermeister Gerhard Lueger. Tatsächlich prägen auch Anfang Jänner grüne Wiesen und apere Flächen den Anblick des Tals. „Die Landwirte haben sich auf den Langlaufbetrieb gut vorbereitet“, sagt Lueger. Tatsächlich war die Loipe an den wenigen Betriebstagen perfekt gespurt.

Dabei ist das bereits der zweite Winter in Folge, der für die Prollinger Langläufer ausfällt. „Auch in der Saison 2020/21 gab es kaum zwei Wochen Loipenbetrieb“, sagt Lueger. Doch auch die Eisschützen, die gerne ihren Eisplatz im Dr.-Meyer-Park im Ortszen trum für den Stocksport und das Eislaufen bereitstellen würden, haben noch gar nie versucht, „Eis zumachen“. Was ärgerlich auch für die Schulen ist. „Gerade jetzt, wo der Sportunterricht per Erlass ins Freie zu verlegen ist, wären Eislaufen und Langlauf gute Optionen“, sagt Mittelschuldirektorin Elisabeth Schasching. Noch dazu, wo die Schule laut Veranstaltungsverbot die beiden Skikurse im Jänner absagen musste.