Urkunde: Hollenstein und Siegenburg offiziell Partner. Hollenstein und Siegenburg in Bayern sind nun offizielle Partner.

Von Markus Huebmer. Erstellt am 15. Januar 2020 (03:45)

Die Gemeinde Hollenstein lud am vergangenen Freitag zum öffentlichen Neujahrsempfang in den Saal des Gasthauses Hilbinger.

Bürgermeisterin Manuela Zebenholzer ließ das vergangene Jahr 2019 Revue passieren und warf mit den rund 180 Gästen im vollen Saal einen Blick auf die Projekte im Jahr 2020.

„Im feierlichen Rahmen konnten wir gemeinsam mit den Bürgermeistern aus Markt Siegenburg die Partnerschaftsurkunde unterzeichnen. Das Singen der beiden Landeshymnen war ein würdiger Abschluss des feierlichen Teiles der Veranstaltung. Wir freuen uns auf eine tolle weitere Partnerschaft zwischen den beiden Gemeinden und die gegenseitigen Besuche“, sagte Bürgermeisterin Manuela Zebenholzer. „Die nächsten sind bereits geplant.“

Fotograf Gruber geehrt, Lindner-Film gezeigt

Den emotionalen, großen Abschluss des Abends bildete die Präsentation des von Rudi Lindner verfilmten Gedichts von Pfarrer Sommerer „Mei Hoin stoa“. Die Ortschefin ehrte besonders Fotograf und Reporter Andreas Gruber für seine kontinuierliche und ständige fotografische Begleitung vieler Gemeindeaktivitäten, insbesondere jener der Vereine des Ortes. Hollenstein ist auch ein bedeutender Schulstandort in der Region. Die Schulleiter Christine Bauer (VS und NMS), Monika Rößler (LFS Unterleiten) und Leo Klaffner (LFS Hohenlehen) wohnten dem glanzvollen Abend im Gasthaus Hilbinger bei.