Wachau-Eisenstraße-Classic in Waidhofen. Von Donnerstag, 17., bis Samstag, 19. August, kurvten über 90 historische Automobile durch die Wachau, das Mostviertel sowie über das Waidhofner Innenstadtpflaster.

Von Lisa Hofbauer. Erstellt am 21. August 2017 (17:54)

Die Organisatoren Harald Neger, Margareta Trümmel und Herbert Fügerl konnten zahlreiche Promis dazu verpflichten, bei der ersten Auflage der Wachau-Eisenstraße-Classic mitzufahren. Am Programm standen eine Runde über Sonntagberg und die Putzmühle, in die Wachau sowie über die Eisenstraße. Beim Stadt-Grand-Prix am Freitagabend präsentierten die Fahrer ihre Bolliden in der Waidhofner Innenstadt.