Erneut Genius-Preis für Schulungsturm. Hermann Hofbauer wurde von riz up als „Genialer Unternehmer“ ausgezeichnet.

Von Lisa Hofbauer. Erstellt am 10. Juni 2019 (04:00)
Lichtbild-Sinawehl
Der Vorsitzende der „Jungen Wirtschaft“ Jochen Flicker, Landesrätin Petra Bohuslav und die Geschäftsführerin von riz up Petra Patzelt (v.l.) gratulierten Hermann Hofbauer (2.v.l.) zum ersten Preis.

Ein fünfter Platz beim Bewerb „kreativ in die Zukunft“ der Wirtschaftskammer NÖ, ein erster Preis beim riz-up-Genius-Preis – der mobile Schulungs- und Ausbildungsturm des Opponitzer Unternehmers Hermann Hofbauer schreibt eine Erfolgsgeschichte.

Der rund sechs bis acht Meter hohe Turm dient Firmen dazu, mit ihren Mitarbeitern Einsätze in luftigen Höhen zu üben. Diese Idee begeisterte auch das riz-up-Team und bedachte Hofbauer kurzerhand mit einem ersten Platz in der Kategorie „Geniale UnternehmerInnen“. Der gelernte Maschinenschlosser und Betriebselektriker, der mit seinem Unternehmen „Hofbauer – Höhensicherung mit System“ den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt hat, konnte sich über ein Preisgeld in der Höhe von 6.000 Euro freuen.

Mit dem riz-up-Ideen- und Gründerpreis werden jedes Jahr innovative, niederösterreichische Geschäftsideen in den Kategorien „Geniale Start-ups“, „Geniale Forschung & Entwicklung“, „Geniale UnternehmerInnen“ sowie „Genial digital“ ausgezeichnet. In der Kategorie „Geniale UnternehmerInnen“ wurden insgesamt 21 Projekte eingereicht.