1.500 Euro für die Basilika Sonntagberg. Obwohl Michaelikirtag heuer ausfiel, konnte Verein bei Tombola viele Spenden lukrieren.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 18. Oktober 2020 (13:48)
Die Mitglieder der Generalversammlung des Vereins Basilika Sonntagberg – allen voran Obmann Wolfgang Sobotka und Stellvertreter Abt Petrus Pilsinger – freuten sich über das gute Ergebnis der Tombola am Michaelisonntag.
www.eisenstrasse.info

1.500 Euro spendeten die Kirchgänger am Michaelisonntag bei der Tombola zugunsten der Revitalisierung der Basilika Sonntagberg. „Wir freuen uns über diesen Zuspruch, der zeigt, dass die Basilika den Menschen in der Region ein großes Anliegen ist“, betonten Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und Abt Petrus Pilsinger, die beiden Obleute des Vereins Basilika Sonntagberg.

Der Verein musste zwar heuer coronabedingt auf sein Veranstaltungsprogramm verzichten, „trotzdem konnten wir einiges umsetzen, wie etwa eine Bilderauktion“, berichtete Vereinskassier Albert Bucar. Aktuell halte man bei 350 Mitgliedern und knapp 30 Mitgliedsgemeinden.

Baulich wurde heuer eine große Restaurierungsetappe im Bereich des Querschiffes erfolgreich abgeschlossen, wobei schon in den kommenden Wochen das Gerüst und die Überbauung des Altarraumes wieder abgebaut werden können.

2021 folgt die Fertigstellung der Neugestaltung des Heiligen Grabes als beheizbare Wochentagskapelle. Im Außenbereich wurde der Besucherparkplatz neu gestaltet und mit einem WC ausgestattet.