Lifte stehen nun still. Positive Bilanz: Besucheranstieg auf der Forsteralm. Flutlicht machte sich bezahlt.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 12. März 2019 (15:10)
Seit dem Wochenende stehen die Lifte auf der Forsteralm nun still. Seitens der Geschäftsführung blickt man auf eine erfolgreiche Saison zurück.
NÖN

Seit dem Wochenende stehen die Lifte auf der Forsteralm nun still. Geschäftsführer Manfred Großberger blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück. „Die Flutlichtanlage und die neue Bewirtschaftung der Austallhütte haben voll eingeschlagen. Die Besucher sind in den letzten drei Jahren immer mehr geworden“, freut sich Großberger.

„Unser Einzugsgebiet wird immer größer.“ Seit dem Start am 19. Dezember waren die Anlagen im Familienskigebiet durchgehend in Betrieb. Lediglich Mitte Jänner musste man den Liftbetrieb aufgrund des schweren Nassschnees kurzzeitig einschränken.