29-Jährige in Ybbsitz auf Schutzweg angefahren . Pkw erfasste 29-jährige Frau. Diese wurde schwer verletzt.

Von Andreas Kössl. Erstellt am 15. September 2021 (14:58)
Rotes Kreuz Rettung Notfall Symbolbild
Symbolbild
M.Moira/Shutterstock.com

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagmorgen in Ybbsitz. Ein 74-jähriger Mann aus dem Bezirk Amstetten war gegen 8.25 Uhr mit seinem Pkw auf der B 22 in Fahrtrichtung Gresten unterwegs. Zur selben Zeit überquerte eine 29-jährige Frau aus dem Bezirk Amstetten den Fußgängerübergang beim Luss-Steg.

Aus bislang unbekannter Ursache erfasste der Pkw die Fußgängerin und schleuderte sie zu Boden. Mit schweren Verletzungen blieb die 29-Jährige auf der Straße liegen. Augenzeugen verständigten die Rettung, sicherten die Unfallstelle ab und leisteten bis zum Eintreffen des Roten Kreuzes Waidhofen vorbildlich Erste Hilfe. Nach der Versorgung durch die Rettung wurde die schwerverletzte Frau ins Landesklinikum Waidhofen transportiert.

Der 74-jährige Pkw-Lenker blieb bei dem Unfall unverletzt. Die B 22 war kurzfristig von 8.45 Uhr bis 9.10 Uhr gesperrt.