Altes und Zeitgenössisches in der Pfarrkirche Weyer . Die „Singfoniker in f“ gastieren am Samstag in der Pfarrkirche Weyer und bringen Werke von Bach, Sulzer, Byrd und Pärt zu Gehör.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 10. Oktober 2019 (04:26)
Johannes Hemetsberger
Der 35 Sänger starke Chor „Singfoniker in f“, der im Jahr 2015 als Chor des Jahres ausgezeichnet wurde, wird am Samstag in der Pfarrkirche in Weyer auftreten.

Freunde der Chormusik können sich am Samstag auf ein Konzert der Extraklasse freuen: Der Chor des Jahres 2015 – die „Singfoniker in f“ – besucht am 12. Oktober die Marktgemeinde Weyer. Die circa 35 Personen starke Singgemeinschaft wird ab 20 Uhr in der Pfarrkirche eine Mischung aus alter Musik und zeitgenössischen Kompositionen zu Gehör bringen. Unter der Leitung von Karl Lohninger werden unter anderem Werke von Johann Sebastian Bach, William Byrd, Balduin Sulzer, Edward Elgar, Avo Pärt und Eriks Esenvalds gespielt.

Instrumental unterstützt werden die „Singfoniker in f“ von Kim Klausberger auf der Blockflöte und Marlene Wendl auf der Klarinette.

Karten sind beim Eventcenter Weyer, 07355/625535, erhältlich. Kartenreservierungen unter 0650/3937629.