Bäcker & Fleischer luden zur Wallfahrt. Tradition: Mit der Wallfahrt wollen Handwerker auf die Vorteile des Handwerks aufmerksam machen.

Von Heribert Hudler. Erstellt am 13. September 2017 (02:44)

Am Sonntag, 10. September, zogen die niederösterreichischen Handwerksbäcker und Fleischer in einem festlichen Zug und in Bäcker- und Fleischertracht, mit Zunftfahne und mit musikalischer Begleitung durch die Werksmusikkapelle Böhlerwerk in die Basilika am Sonntagberg ein.

Nach einer feierlichen Messe, zelebriert durch Pfarrer Pater Franz Hörmann und musikalisch umrahmt vom Chor Cantores Dei, sowie einer Brot- und Fleischsegnung gab es für die Pilger eine Agape mit frischem Gebäck und Wurstwaren. Die Besucher hatten dabei die Möglichkeit, die Köstlichkeiten zu probieren und sich vom Handwerk der Fleischer- und Bäckermeister selbst zu überzeugen.

Im Zuge der heiligen Messe wurde von Klaus Kirchdorfer, Ausschussmitglied im Bundesverband der Bäcker, und Landesinnungsmeister der Bäcker Johann Ehrenberger ein Spendenscheck an Pater Franz übergeben, der zur Revitalisierung des Kulturgutes Basilika Sonntagberg einen wertvollen Beitrag leisten soll.