Werkbank fing Feuer: Bewohner löschten Brand. Sechs Feuerwehren wurden zu Werkstattbrand in St. Georgen/Klaus gerufen. Bewohner konnte Feuer rechtzeitig löschen.

Erstellt am 01. Februar 2017 (02:00)
Martin Steinbach
Die sich in einer Garage befindende Werkbank und das umliegende Material fingen Feuer und brannten komplett aus.

Zu einem Garagenbrand in einem landwirtschaftlichen Objekt wurden vergangenen Freitag sechs Feuerwehren in das Einsatzgebiet der Feuerwehr St. Georgen/Klaus alarmiert.

Gefahr durch explodierende Spraydosen

Bei Schweißarbeiten fingen eine Werkbank und das sie umgebende Material Feuer. Besondere Gefahr ging dabei von den explodierenden Spraydosen und dem Schweißgerät aus.

Auch ein Traktor befand sich in der Garage. Sofort wurde von den Bewohnern ein Notruf an die Feuerwehr abgesetzt und die Feuerwehren St. Georgen/Klaus, Waidhofen-Stadt, Wirts, Ertl, Seitenstetten-Dorf sowie die Betriebsfeuerwehr voest eilten zur Einsatzstelle.

Martin Steinbach

Durch das rasche Handeln eines Hausbewohners konnte der Brand mittels eines Feuerlöschers und eines Hochdruckreinigers jedoch weitgehend abgelöscht werden, sodass die Feuerwehren nur noch eine Nachkontrolle durchführen mussten.

Während der Ausräumarbeiten des Brandguts übernahm die Feuerwehr St. Georgen/Klaus die Brandwache, um eine Neuentfachung von Glutnestern zu verhindern.

Martin Steinbach