Waidhofen an der Ybbs

Erstellt am 24. August 2018, 14:27

von Andreas Kössl

Entlaufener Luchs attackiert Hund. Entlaufener Luchs attackiert Hund. Waidhofner Bürgermeister sperrt Hausberg.

Wie die NÖN berichtete, entkamen vor zweieinhalb Wochen zwei Luchse aus dem Naturpark Buchenberg.

Mehrfach von Wanderern gesichtet

Seitdem wurden die Tiere schon mehrfach von Wanderern am Hausberg der Waidhofner gesichtet. Aufgrund eines aktuellen Vorfalles mit einem Hund sieht sich die Stadt Waidhofen nun veranlasst, den Buchenberg bis auf weiteres zu sperren.

Das aus dem Tierpark entlaufene Muttertier hat den Hund einer spaziergehenden Familie attackiert und verletzt.

„Aufgrund dieses Vorfalles rate ich allen Waidhofnerinnen und Waidhofnern dringend von einem Besuch des Buchenbergs ab. Der Buchenberg ist ab sofort gesperrt!"Bürgermeister Werner Krammer

„Aufgrund dieses Vorfalles rate ich allen Waidhofnerinnen und Waidhofnern dringend von einem Besuch des Buchenbergs ab. Der Buchenberg ist ab sofort gesperrt! Die Sicherheit der Bevölkerung ist unser höchstes Anliegen“, so Bürgermeister Werner Krammer.

„Da bisher alle Fang- und Betäubungsversuche seitens des Tierparkbetreibers erfolglos waren, habe ich die Landesregierung und die Landespolizeidirektion ersucht, zu prüfen, ob und unter welchen Voraussetzungen auch ein Abschuss möglich ist.“

Unterstützung durch Nationalpark-Experten

Seitens der Stadt werde mit Hochdruck an einer Lösung gearbeitet, heißt es in einer Magistratsaussendung. Der Tierparkbetreiber habe auf Druck des Magistrates zwei Lebendfangfallen und die Unterstützung durch die Experten des Nationalparkes Kalkalpen angefordert, die noch heute Nachmittag eintreffen werden.

„Obwohl der Magistrat den Tierparkbetreiber bereits seit geraumer Zeit mit Nachdruck zum Handeln aufgefordert hat, habe ich nicht den Eindruck, dass dieser auch alle notwendigen und möglichen Maßnahmen ergriffen hat. Ich hoffe, dass diese Schritte nun endlich zum Erfolg führen. Die Situation ist untragbar“, sagt Krammer in aller Deutlichkeit.

Luchs-Warnung der Stadtgemeinde Waidhofen  |  zVg