Felssturz im Zogelsgraben. Zehn Kubikmeter Felsmaterial rutschten in der Nacht auf Sonntag auf die L 6169.

Von Andreas Kössl. Erstellt am 23. Mai 2021 (12:24)
Usercontent, Polizei

Über einen Felssturz in Ybbsitz wurde die Polizei Waidhofen in der Nacht von Samstag auf Sonntag informiert. Von einer etwa sechs Meter hohen Felswand entlang der Straße vom Zogelsgraben in Richtung Wiesergraben war auf einer Länge von rund zehn Meter Felsmaterial plattenförmig auf die darunterliegende Straße gerutscht. Die Fahrbahn ist derzeit zur Gänze blockiert. 

Die Straße wurde gesperrt. Die Straßenmeisterei richtete eine Umleitung ein. Aufgrund des anhaltenden Regens ist ein weitere Felssturz nicht auszuschließen.