Ortsteil Zell am Dienstagnachmittag ohne Strom. Angebohrtes Kabel sorgte für Blackout.

Von Andreas Kössl. Erstellt am 01. Juli 2020 (10:12)
shutterstock.com/junpinzon

Zu einem großräumigen Stromausfall kam es am Dienstag um 17.30 Uhr im Waidhofner Ortsteil Zell. Knapp 500 Haushalte waren betroffen. Grund für den Ausfall sei das Anbohren einer unterirdischen Kabelleitung gewesen, heißt es seitens der EVN. Passiert ist das Missgeschick einer Baufirma beim Durchbohren eines Bahndamms. Das Unternehmen erneuert in Waidhofen für den Energieversorger gerade alte Kabelleitungen. Nach einer halben Stunde hatte die EVN den Schaden behoben und die Stromversorgung auf der Zell war wieder hergestellt.