Unwetter forderten Stadtfeuerwehr Waidhofen/Ybbs. In Pocksteinerstraße drohte Baum auf Straße zu stürzen. Unterspülter Baum verlegte Berggasse.

Von Andreas Kössl. Erstellt am 28. Mai 2020 (14:10)

Für gleich mehrere Feuerwehreinsätze sorgten die Unwetter Anfang der Woche in Waidhofen. So drohte am Montagabend in der Pocksteinerstraße  ein Baum auf die Straße zu fallen. Die Stadtfeuerwehr rückte aus, um die Gefahr zu beseitigen. Mit dem Kran wurde der Baum gesichert. Anschließend wurde er von der Drehleiter aus Stück für Stück gefällt.

Am Dienstag Nachmittag wurde die Stadtfeuerwehr dann zu einem Sturmschaden in die Berggasse gerufen. Durch die starken Regenfälle war der Wasserstand im Schwarzbach so stark angestiegen, dass ein großer Baum in der Böschung so lange unterspült wurde, bis er umfiel. Er kam quer über den Schwarzbach zu liegen, sodass auch die gegenüberliegende Straße verlegt wurde.

Die Feuerwehrleute schnitten den Baum ab, hoben ihn mit dem Kran des Wechselladefahrzeugs an und zerteilten ihn. Danach wurde er abtransportiert.