Auto rutschte in Ybbsitz über Hang. Sträucher, ein Zaun und ein Betonfundament stoppten den abgerutschten Pkw. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt.

Von Andreas Kössl. Erstellt am 14. April 2021 (11:25)

Gegen 18.30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Ybbsitz am Dienstag zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Ein Pkw mit Anhänger war auf der Maisbergstraße im Bereich der Mittelschule in einer Rechtskurve aus bislang unbekannter Ursache links von der Fahrbahn abgekommen.

Das Fahrzeug war daraufhin einen steilen Abhang hinuntergerutscht. Sträucher, ein Zaun sowie ein Betonfundament stoppten es schließlich.

Der Fahrzeuglenker blieb bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt, am Auto entstand jedoch erheblicher Sachschaden. Die Feuerwehrleute sicherten die Unfallstelle ab und führten mithilfe von zwei Seilwinden die Bergung des Autos und des Anhängers durch.