Hakenkreuze am Spielplatz und Skatepark. Mit Hakenkreuzen und obszönen Zeichnungen besprühten Unbekannte am Wochenende Spielplatz und Skaterpark.

Von Andreas Kössl. Erstellt am 20. November 2019 (05:01)

Vandalen trieben am Wochenende am Spielplatz beim Lokalbahnhof und am Waidhofner Skaterplatz ihr Unwesen. An beiden Plätzen prangten am Sonntagvormittag obszöne Schmierereien, Beschimpfungen und sogar Hakenkreuze.

Beide Liegenschaften befinden sich im Zuständigkeitsbereich der Stadt. Der Spielplatz wird unter der Woche vom Schulzentrum Plenkerstraße genutzt, steht aber auch der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Am Spielplatz wurden der Bodenbelag und die Bande des kleinen Fun-Courts verunstaltet. Auch die dort befindliche Holzhütte und der anschließende Holz-Pavillon wurden ebenso wie Mistkübel und Info-Tafeln besprüht. Am wenige Meter entfernten Skaterplatz ließen die Vandalen ebenso Hakenkreuze, Peniszeichnungen und Beschimpfungen zurück. „Diana ist eine Schlampe“, stand etwa auf einer Rampe zu lesen.

Derselbe Schriftzug prangte am Sonntag auch in großen Lettern auf einem Konglomeratsfelsen am Ybbsuferweg. Bei der Polizei war am Montagvormittag noch keine Anzeige eingegangen.

Seitens der Stadt hieß es, man werde die Verunstaltungen begutachten und dann Maßnahmen überlegen.