Waggon in Hollenstein beschädigt. Unbekannte zertrümmerten Fenster des Zeitreisewaggons. Der Fall wurde angezeigt.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 06. April 2021 (12:41)
Eingeschlagene Fensterscheiben, ramponierte Tür: Vandalen waren beim Zeitreisewaggon am Werk.
Lugmayr, Lugmayr

Der von der Gemeinde liebevoll aufbereitete Zeitreisewaggon wurde kürzlich von Unbekannten stark beschädigt. Dabei wurde an der Rückseite des Waggons die Schiebetür deformiert und die Scheibe eingeschossen.

„Unser kleines, aber feines Museum beim Zeitreisewaggon wird von vielen Gästen und Radtouristen besucht, daher haben wir dort auch eine Raststelle eingerichtet“, sagt Bürgermeisterin Manuela Zebenholzer. „Ich habe absolut kein Verständnis dafür, wie hier mit unser aller öffentlichem Inventar und vor allem mit unserem wertvollen Kulturgut umgegangen wird“, sagt Zebenholzer. „Ich bitte die Bevölkerung, aufmerksam zu sein und solche Vorkommnisse sofort zu melden.“

Der Vorfall wurde angezeigt. Um zweckdienliche Hinweise oder Beobachtungen bittet die Polizeiinspektion Waidhofen.