Citybus-Stopp in der Waidhofner Innenstadt versetzt

Bushaltestelle am Unteren Stadtplatz wandert zurück und erhält Überdachung, Sitzbänke und Radständer.

Erstellt am 16. Oktober 2021 | 15:12
440_0008_8205384_ybb41wai_unterer_stadtplatz.jpg
Die Citybus-Haltestelle wanderte im Zuge der Umgestaltung des Unteren Stadtplatzes wieder zurück vor das Modegeschäft Fussl. Sitzbänke im Design der neuen Stadtmöblierung wurden bereits aufgestellt.
Foto: Kössl

Mitte September erfolgte der Baustart für die Neugestaltung des Unteren Stadtplatzes im Bereich der Stiegengasse. Die Citybus-Haltestelle, die Ende 2018 zum Sportgeschäft Harreither vorgerückt worden war, wandert im Zuge der Umgestaltung wieder zurück vor das Modegeschäft Fussl. Sitzbänke im Design der neuen Stadtmöblierung wurden bereits aufgestellt.

Für die Fahrgäste wird ein überdachter Wartebereich geschaffen. Auch Radständer werden errichtet. Begrünungselemente in Form von Bäumen in Trögen sind ebenfalls vorgesehen. Im vorderen Bereich wird eine Ladezone für die Anlieferungen der Innenstadtgeschäfte eingerichtet. Zwei Behindertenstellplätze bleiben bestehen.

„Bei der Planung haben wir auf genügend Platz für Radfahrer und Fußgänger geachtet“, sagt Bürgermeister Werner Krammer. „Wir spannen das grüne Netz wieder ein Stück weiter und erhöhen so die Aufenthaltsqualität im Stadtzen trum.“ Die Attraktivierung und Belebung der Innenstadt solle mit einem Schwerpunkt auf den öffentlichen Verkehr und das Radfahren weitergeführt werden, meint der Stadtchef. „So machen wir unsere Innenstadt zum Wohlfühlzentrum, wo wir Stadt erleben und Grün genießen können.“