Sechsjähriger von Lkw erfasst: Doch nur leicht verletzt. Afghanischer Bub nach Unfall in Weyer auf dem Weg der Besserung.

Von Andreas Kössl. Erstellt am 07. Juni 2019 (08:55)
Kulinenko.G/Shutterstock.com
Symbolbild

Glück hatte der sechsjährige afghanische Bub, der am Mittwoch im Ortsgebiet von Weyer auf seinem Tretroller von einem Lkw angefahren worden war.

Wider Erwarten habe der Junge bei dem Zusammenstoß nur leichte Blessuren erlitten, heißt es aus dem Linzer Kinderklinikum. Der Sechsjährige wurde zwar mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen, eine intensivmedizinische Behandlung sei aber nicht nötig gewesen.

NÖN.at berichtete

Artikel #149947266