Entlaufener Luchs wurde eingefangen

Erstellt am 14. Oktober 2018 | 14:10
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
ybb39wai-luchs
Ende September streifte der Luchs durch den Vogelsang, gestern wurde er am Buchenberg schließlich gefangen.
Foto: Stefan Danner
Luchsweibchen Cleo befindet sich nicht mehr in freier Wildbahn. Die Ende Juli aus dem Tierpark Buchenberg ausgebüxte Raubkatze konnte am Samstag am Buchenberg eingefangen werden.
Werbung
Anzeige

Das Tier hatte vergangene Woche ein Reh am Waidhofner Hausberg gerissen. Der Kadaver wurde an der Stelle belassen und ein Team mit Betäubungsgewehren positionierte sich dort.

Als der Luchs dann am Samstag Abend zu seiner Beute zurückkehrte, gelang es, das Tier zu betäuben und einzufangen. Die Luchsdame befindet sich derzeit in einem Tierpark, nach einer dauerhaften Lösung wird noch gesucht.

Noch in freier Wildbahn ist das Luchsjunge. Man hofft, dass es ebenfalls zu dem gerissenen Reh zurückkehrt, um es dort dann einfangen zu können.

Mehr dazu lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der Ybbstaler NÖN.

Werbung