Groissböck gastiert im Klangraum Waidhofen. Für das letzte Konzert des Frühjahrszyklus kommt Bassist Günther Groissböck am 11. Juni nach Waidhofen.

Erstellt am 03. Juni 2017 (05:00)
Klangraum
Der Lokalmatador Günther Groissböck (l.) kehrt wieder für ein Heimspiel nach Waidhofen zurück. Diesmal wird er gemeinsam mit Gerold Huber Opernglanz in den Kristallsaal bringen.

Für den letzten Klangraum in diesem Frühling kommt Lokalmatador Günther Groissböck in seine Heimatstadt.

Gemeinsam mit dem Pianisten Gerold Huber wird sich der Bassist unter dem Motto „Um Mitternacht“ in Gustav Mahlers „Rückert-Liedern“ sowie in russischen Romanzen von Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Sergei Rachmaninow vertiefen. In Originalsprache geht im Konzert der beiden Musiker der Schlag um Mitternacht in Vokalzonen quer durch Europa.

Das musikalische Einverständnis der beiden Künstler Günther Groissböck und Gerold Huber ist über die Jahre gewachsen und schier atemberaubend – was sie auch einmal mehr im Waidhofner Kristallsaal am 11. Juni beweisen werden.