Dirndlgwandsonntag: 70 Jahre Spaß und Tradition. Der Dirndlgwandsonntag, der diesmal im Kristallsaal gefeiert wurde, stand ganz im Zeichen der Landjugend Bezirk Waidhofen an der Ybbs, die ihr 70-jähriges Bestehen mit einem tollen Fest feierte.

Von Christa Hochpöchler. Erstellt am 09. September 2019 (20:44)

Im Anschluss an die Heilige Messe in der Stadtpfarrkirche, die von den Mitgliedern der Landjugend gestaltet wurde, ging es in Dirndl und Lederhose ins Schloss Rothschild, wo der Frühschoppen mit der Stadtmusikkapelle stattfand.

Die Bezirksleiter Ricarda Auer und Stefan Pichler konnten zahlreiche Ehrengäste begrüßen, darunter den Abgeordneten Anton Kasser, die Bürgermeister Werner Krammer und Johann Lueger, Stadtrat Franz Sommer, den Geschäftsführer der NÖ Volkskultur Martin Lammerhuber, Bezirksbäuerin Leopoldine Hirtenlehner und Landesleiter Norbert Allram.

Die Veranstalter hatten ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Neben einer Ausstellung, bei der die Aktivitäten im Bezirkslandjugendjahr gezeigt wurden, stand Spaß bei der Fotobox, das Binden einer Erntekrone, das Messen von Mostsäure und die Präsentation der Festschrift „70 Jahre Landjugend Bezirk Waidhofen“ auf dem Programm.

Am Nachmittag betrat die Volkstanzgruppe Sonntagberg/Allhartsberg die Bühne und die Gruppe „SpielbeReith“ sorgte für beste Stimmung.

Auch kulinarisch blieben keine Wünsche offen. Regionale Schmankerl und Most wurden angeboten.