Ein Ehrentag für Bäuerinnen. Rund 180 Bäuerinnen und Ehrengäste trafen sich, um die Arbeit der Bäuerinnen zu ehren.

Von Tata Asatiani-Aigner. Erstellt am 05. Februar 2020 (04:16)

„Das kommende Jahrzehnt ist ein Jahrzehnt der Frauen“, betonte Landtagsabgeordneter Anton Kasser in seinen Begrüßungsworten am Bäuerinnentag im Gasthaus Kerschbaumer. Zahlreiche Bäuerinnen und Ehrengäste kamen am vergangenen Freitag zusammen, um die Arbeit der Landwirtinnen zu ehren.

Bezirksbäuerin Gerlinde Hirtenlehner hatte gemeinsam mit ihrem Team eine abwechslungsreiche Veranstaltung mit einem spannenden Programm organisiert. Nach ihrer herzlichen Begrüßung kamen die Ehrengäste zu Wort.

Landeskammerobmann Mario Wührer erwähnte in seiner Rede, dass Frauen mit einem Durchschnittsalter von 39 Jahren ein Drittel der Landeskammermitglieder ausmachen. Der Direktor der Raiffeisenbank Georg Berger begrüßte auch die Gäste und bekräftigte in seiner Rede, dass die Raiffeisenbank eine sichere Unterstützung für die Landwirtschaft zur Verfügung stelle. Der Geschäftsführer des Raiffeisen-Lagerhauses Amstetten Gerhard Kamleithner sprach über die Erfolge des vergangenen Jahres und über die Herausforderungen des neuen Jahres. Nach der Ehrung der ausgeschiedenen Funktionärinnen boten die Schülerinnen des zweiten Jahrgangs der LFS Unterleiten eine Dirndl-Modenschau.

Dirndlkleider präsentiert

Die Mädchen präsentierten mit Schwung und Humor ihre selbst genähten Dirndlkleider und ernteten dafür viel Applaus. Als Verstärkung kamen die Burschen aus Hohenlehen dazu und begeisterten gemeinsam mit den Schülerinnen die Gäste mit ein paar schwungvollen Volkstanznummern. Die Direktorin der Landwirtschaftlichen Fachschule Unterleiten Monika Rössler überreichte der ehemaligen Bezirksbäuerin Leopoldine Hirtenlehner einen Blumenstrauß für ihr Engagement. Zur Begeisterung aller Frauen hielt die Seminarbäuerin Elisabeth Lust-Sauberer einen interessanten Vortrag und verriet wertvolle Tipps und Tricks zum Thema Haushalt.

Der Bäuerinnenchor unter der Leitung von Lucia Mayrhofer-Fröhlich sorgte für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung. Als Überraschung hatte Gerlinde Hirtenlehner noch eine musikalische Nachmittagsunterhaltung organisiert: Georg Brenn und Lukas Lengauer begeisterten mit ihrem musikalischen Können.