Familienmusik mit Humor bei den Mundarttagen. Am 19. September beschließt die Quetschwork Family die Eventreihe „[dia’lekte]“.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 21. September 2019 (03:43)
Kevin Rieseneder
Eine musikalische Familie, wie sie im Bilderbuch steht: DieQuetschwork Family alias Markus Wolf, Julia Sitz, Jakob Steinkellner und Walter Sitz wird am 19. September im Plenkersaal gastieren.

Mit der Steirischen, Gitarre, Ukulele, Kontrabass und Blockflöte sowie humorvollen Dialekttexten werden Julia Sitz, Jakob Steinkellner, Walter Sitz und Markus Wolf zum Abschluss der Waidhofner Mundarttage am Donnerstag, 19. September, 20 Uhr, auf der Plenkersaal-Bühne stehen.

Mit ihrem Programm „Kopfkino“ begibt sich die Quetsch-
work Family ins kollektive Über-Wir – quasi in eine Volks-Vogelperspektive. Und wenn Sing-, Greif- und Spaßvögel mit einem Vier-Reiher samt Liedern aus eigenem Federspiel auf der Bühne landen, dann ist das nicht nur ein natur-gewaltfreies Schau-, sondern vor allem ein Hör- und Fühlspiel. Die vier Musiker greifen kreativ in die Tascheninstrumente und plaudern zwischendurch aus dem Schmähkästchen.

Karten sind via Ö-Ticket und im NÖN-Ticketshop erhältlich.