Waidhofen an der Ybbs

Erstellt am 17. Januar 2017, 00:58

von NÖN Redaktion

Fernsehmesse: Pfarre in Bild und Wort. Die Vorbereitungen für die Messe am 22. Jänner laufen auf Hochtouren. Vorfilm präsentiert die Buntheit der Stadtpfarre.

Das ORF-Team schaute unter anderem Regina Merkinger beim Deutschunterricht für Flüchtlinge im Pfarrhof über die Schulter.  |  NOEN, Christine Ecker

Kommenden Sonntag, 22. Jänner, 9.30 Uhr, ist es so weit: Die heilige Messe in der Stadtpfarrkirche Waidhofen wird im ORF und im ZDF live vor einem großen Fernsehpublikum übertragen. In den letzten Monaten wurde bereits fleißig dafür geprobt, dass vor laufender Kamera alles perfekt funktioniert.

„Viele Farben hat das Licht“ – so lautet das Motto dieser Messe. Die Buntheit der Pfarre Waidhofen wird nicht nur in der Messe selbst ein Thema sein, sondern soll auch in einem kurzen Vorfilm dargestellt werden. Ein Fernsehteam des ORF war am Dienstag, 10. Jänner, gemeinsam mit Pfarrer Herbert Döller in der Stadt unterwegs, um die verschiedenen Facetten der Pfarre in Wort und Bild einzufangen.

Gefilmt wurde im Landespensionistenheim gemeinsam mit Pastoralassistentin Ilse Rohrhofer, die dort die älteren Personen betreut, und mit jenen Volksschulkindern, die als Ministranten zur Pfarre gehören. Das Filmteam des ORF schaute aber auch Regina Merkinger beim Deutschunterricht für Flüchtlinge im Pfarrhof über die Schulter und unterhielt sich mit dem Ehepaar Hampölz, das als „ökumenisches Ehepaar“ das gute Miteinander der evangelischen und katholischen Gemeinde in Waidhofen symbolisiert.

Alle Waidhofner sind eingeladen, die Messe in der Pfarrkirche mitzufeiern. Ein Team der Pfarre wird nach der Übertragung telefonisch alle Anfragen zur Liturgie, zur Pfarre und zur Stadt beantworten. Noch bis Samstag, 21. Jänner, wird die Vorabendmesse statt wie gewohnt in der Klosterkirche in der Stadtpfarrkirche stattfinden.