Gereifter Humor ohne Zucker mit Jimmy Schlager. Jimmy Schlager fabriziert seit Jahren feinste Slow-Food-Erzeugnisse für die gute Laune.

Von Tata Asatiani-Aigner. Erstellt am 14. Mai 2019 (13:10)

Letzte Woche wurden im Plenkersaal wieder die Türen für Kabarettliebhaber geöffnet. Mit authentischen Liedern unterhielten Kabarettist Jimmy Schlager und seine Band die Besucher.

Während der jahrelangen Zusammenarbeit mit seiner Band fand Jimmy Schlager heraus, dass ein klassisches Powidl-Rezept viel mit der Entstehungsgeschichte guter Lieder und Geschichten gemeinsam hat: Wenn die Zutaten gründlich gereift sind, muss man nicht einmal Zucker zusetzen – wovon sich auch die Besucher im Plenkersaal überzeugen konnten.

Die vierköpfige Band bezauberte mit Akustiksound, Jimmy Schlager bedachte die Besucher dazu mit unbezahlbaren Tipps. So wurden etwa Querverbindungen zwischen Weinviertel und klassischem Altertum offengelegt und Ratschläge zum Umgang mit Extremsituationen wie Thermenbesuchen oder Auslandsurlauben gegeben.