Karriere Clubbing war voller Erfolg. 1.100 Besucher an drei Tagen bei Waidhofner Lehrlingsmesse.

Von Leo Lugmayr. Erstellt am 02. Oktober 2019 (03:45)

Ein Riesenerfolg war das Karriere Clubbing des Vereins „Mein Lehrbetrieb“ vergangene Woche in Waidhofen. Zum bereits fünften Mal wurde die Lehrlingsmesse im Schloss Rothschild abgehalten.

34 Ausstellern und 1.154 Besucher

Mit 34 Ausstellern und 1.154 Besuchern übertraf die Veranstaltung alle bisherigen Karriere Clubbings. Lehrbetriebe aus der unmittelbaren Region, dazu Infostände von Wirtschaftskammer, Arbeitsmarktservice und Magistrat Waidhofen sorgten für ein Informationsangebot, das sich sehen lassen konnte. Auf drei Etagen bespielte man das Rothschildschloss, wobei erstmals im Hof an mehreren Arbeitsinseln von den Interessierten selbst Hand angelegt werden konnte.

„Unsere Fachmesse für Lehrberufe im Mostviertel stellt Ausbildungsbetriebe vor und das Angebot an Lehrberufen über alle Branchen dar“, sagt Mastermind und Vereinsobmann Willibald Hilbinger.

Ziel ist es, dass Jugendliche bereits im Alter von 13 bis 15 Jahren das große Angebot der interessanten Ausbildungsbetriebe in ihrer unmittelbaren Heimat kennenlernen.

„Gefreut hat uns auch das große Interesse der Erwachsenen“, sagt Hilbinger. Denn die Berufsentscheidung der Jugendlichen fällt großteils unmittelbar in der Familie. „Eltern und Großeltern geben oft unbewusst die Richtung vor, indem sie positiv über Lehre oder Schulausbildung reden“, sagt Hilbinger. Vermehrtes Interesse herrschte heuer auch vonseiten der Schulen und Betriebe aus dem Raum Amstetten.

So war etwa neben den Polytechnischen Schulen Waidhofen und St. Peter/Au auch das Polytechnikum Amstetten mit Schülergruppen vertreten.

„Wir werden diesen Weg weitergehen. Als Zusammenschluss von aktuell 56 regionalen und überregionalen Betrieben haben wir uns der Qualität der Lehre verschrieben und überdies noch Potenzial, um zu wachsen“, meint der Vereinsobmann. Vorerst werden die Rückmeldungen der Betriebe und Schulen analysiert, bevor man konkret an die Planung des Karriere Clubbings 2020 schreitet. „Denn Lehre hat Zukunft!“, ist sich Hilbinger sicher.