Mit Graffiti-Künstler Jugendzentrum verschönert. Jugendliche verschönerten mit Sprayer „RoxS“ das Jugendzentrum.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 13. Mai 2019 (04:00)
Magistrat
Graffiti-Künstler Pascal „RoxS“ Gruber (hinten, 4.v.l.) und Matthias Farfeleder (hinten, 5.v.l.) mit den Stadträten Martin Dowalil (hinten, r.), Beatrix Cmolik (hinten, 3.v.r.) und Gemeinderat Gjavit Shabanaj (hinten, 4.v.r.) sowie den Bagger-Mitarbeitern und einigen jungen Besuchern.

Mitte April starteten der neue Leiter des Jugendzentrums Bagger Matthias Farfeleder und Graffiti-Künstler Pascal Gruber alias „RoxS“ ein Graffiti-Projekt im Jugendzentrum Bagger. Nun wurde das Ergebnis präsentiert.

An die 25 Jugendliche nahmen am Workshop teil. Eine Wand wurde zu einer Weltraumlandschaft umgestaltet, eine weitere mit einem farbenfrohen Kunstwerk verschönert. Doch damit hatten die jungen Künstler nicht genug. Schnell wurden weitere Gegenstände gefunden, die mittels Spraydose bearbeitet werden konnten. Barhocker, Mistkübel und sogar Radhelme und Handyhüllen wurden angesprüht. „Es hat sich eine tolle Dynamik entwickelt. Alle haben zusammengearbeitet und sich gegenseitig geholfen“, sagt Bagger-Leiter Matthias Farfeleder.

„Was hier entstanden ist, kann sich wirklich sehen lassen. Pascal hat das Projekt toll angeleitet, es hat uns allen viel Spaß gemacht.“ Jugendliche von 13 bis 21 Jahren sind im Bagger herzlich willkommen. Über das Jahr wartet ein abwechslungsreiches Programm, außerdem ist das Bagger-Team für alle Sorgen, Probleme und Anliegen da.

Öffnungszeiten

Mittwoch und Donnerstag:
15.30 bis 20 Uhr

 Freitag und Samstag:
15.30 bis 21 Uhr