Reisgerichte in Buch gesammelt. Waidhofner Weltladen-Team setzt mit Reis-Kochbuch Schlusspunkt unter Schwerpunktjahr 2020.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 14. Dezember 2020 (05:44)

Das Weltladen-Schwerpunktjahr zum Thema Reis neigt sich dem Ende zu. Mit einem Kochbuch wird die Kampagne „Waidhofen ISST Reis“ nun zum genussvollen Abschluss gebracht. Darin überraschen begeisterte Köchinnen und Köche aus dem Weltladen-Team mit sowohl bodenständigen als auch ungewöhnlichen Rezepten. Auch Waidhofner Gastronomen, die im Herbst erlesene Gerichte mit fair gehandeltem Reis angeboten haben, verraten im Kochbuch ihre besonderen Reis-Rezepte.

Beendet wurde die Reispass-Aktion des Weltladens. Über den Hauptpreis, eine kunstvoll verzierte Tajine aus dem Weltladen, darf sich Eva Steinbichler freuen. Reiskampagnen-Koordinator Raphael Kößl zieht eine zufriedene Bilanz über das Reisjahr: „Trotz der Turbulenzen rund um Corona ist es uns gelungen, einige wertvolle Impulse rund um das Thema zu setzen. Unser Ziel, Menschen für den Umstieg auf den biofairen Weltladenreis zu gewinnen, ist in so manchem Fall gelungen.“