Stadt: Grünstreifen statt Parkplätze?. FUFU-Stadtrat kündigt Grünflächen in Innenstadt an. Stadtchef: Noch nichts Konkretes.

Von Andreas Kössl. Erstellt am 11. September 2019 (04:13)
Kössl
FU-Stadtrat Martin Dowalil 

Mehr Grünflächen in der Innenstadt kündigte FUFU-Stadtrat Martin Dowalil in seiner Ansprache bei den Waidhofner Klimaprotesten am vergangenen Samstag an.

Kössl
Bürgermeister Werner Krammer (WVP)

Es freue ihn sehr, dass die sechs Parkplätze in der Mitte des Freisingerbergs weichen würden und an ihrer Stelle ein Grünstreifen geschaffen werde, sagte Dowalil. Und auch am Oberen Stadtplatz Richtung Pfarrkirche nehme ein innerstädtischer Grünraum immer konkretere Formen an. Die Protestteilnehmer quittierten diese Ankündigung mit Applaus.

Bürgermeister Werner Krammer (WVP) wollte diese konkreten Vorhaben noch nicht bestätigen. Man habe gemeinsam mit Architekt Ernst Beneder einen Prozess gestartet, um ein grünes Netz über Waidhofen zu legen, sagt der Stadtchef. Dabei sei natürlich auch die Innenstadt ein Thema. Was aber wo umgesetzt werde, sei derzeit noch offen.

„Ich verschließe mich grundsätzlich aber gegen gar nichts“, stellt Krammer klar. „Wir werden nun einmal schauen, was möglich ist. Wichtig ist dabei, dass alle Beteiligten in diesen Prozess eingebunden werden.“ Noch im Herbst solle ein Ergebnis vorliegen.