Verzauberte Innenstadt beim Gauklerfest. Am 10. und 11. September machen Gaukler Waidhofen zur Bühne.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 08. September 2021 (03:45)

Am 10. und 11. September geht in Waidhofen „Chapeau! – das Festival der Gaukler“ – über die Bühne. Das Spektakel findet im Rahmen des Viertelfestivals NÖ und am Freitagabend in Verbindung mit der Einkaufsnacht statt.

Der Verein Stadtmarketing hat in Kooperation mit der Stadt und der künstlerischen Leiterin Bianca Straßburger ein buntes Programm organisiert. Die Besucher erwarten am Freitag, 10. September, von 16 bis 23 Uhr und am Samstag, 11. September, von 14 bis 23 Uhr preisgekrönte Performances im Stadtzentrum mit Akrobatik und Zauberei, Comedy, Jonglage, Walking Acts, Feuershows und vielem mehr. Unter anderem reisen Artisten aus Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Argentinien, Brasilien und Chile an, um das Publikum in der Waidhofner Innenstadt zum Lachen und Staunen zu bringen. Das Programm wird durch Livemusik und das kulinarische Angebot der Waidhofner Gaststätten abgerundet. Am Freitagabend laden außerdem die Geschäfte zur Waidhofner Einkaufsnacht und bieten bis 22 Uhr exklusive Aktionen.

An beiden Veranstaltungstagen wird das Zentrum Waidhofens ganz den Artisten und ihrem Publikum gehören. Am 10. September ab 16 Uhr und am 11. September ab 14 Uhr wird die Innenstadt für Autos gesperrt.

Checkpoint am Freisingerberg

Der Eintritt zum Gauklerfestival ist frei, ein Hutgeld für die Künstler ist natürlich dennoch erwünscht. Für den Besuch der Show-Acts sind ein 3-G-Nachweis und die Registrierung beim Checkpoint am Freisingerberg notwendig.

Bei Regen gastiert das Festival der Gaukler im Plenkersaal. Die Einkaufsnacht findet bei jedem Wetter statt.