Zirkus kommt in Stadt. Richard Abfalter lädt zur Party nach Gstadt: Am 3. Juli wartet dort der "Circus Maximus" mit hochkarätigen DJs auf. Einen Tag später lädt die Stadtmusik zum Zirkuszeltfest.

Von Andreas Kössl. Erstellt am 30. Mai 2015 (05:35)
NOEN, Andreas Kössl
Partymacher Richard Abfalter zeigt, wie das Zirkuszelt in Gstadt, wo der »Circus Maximus« über die Bühne gehen wird, aussehen soll.

In den vergangenen fünf Jahren sorgte in Waidhofen zu Schulschluss stets „The Garage“ für ausgelassene Partystimmung. Die Sause im Pfarrgarten-Parkdeck ist nun Geschichte, gefeiert wird in der Stadt der Türme aber weiterhin.

Dafür sorgt Partymacher Richard Abfalter mit seiner Agentur Passion & Style. Der Veranstalter des legendären Crystal Clubs hat sich für den Ferienbeginn etwas ganz Besonderes überlegt: den „Circus Maximus“.

Nationale und internationale DJs

In Gstadt gegenüber der Firma Bene lässt er ein knapp 1.000 m² großes Zirkuszelt aufbauen und dieses mit einer 28 m²-LED-Wall ausstatten. Am Freitag, 3. Juli, wird in dem Zirkuszelt dann eine Riege feiner nationaler und internationaler DJs an den Plattentellern zugegen sein, darunter Größen wie DJane Dominique Jardin und DJ Shany. Für einen Transfer zur und von der Party-Location wird gesorgt sein. Mit dem „Circus Maximus“ möchte Abfalter wieder ein breiteres Publikum ansprechen.

„The Garage war eine Party zum Ferienbeginn, die hauptsächlich von Schülern besucht wurde. Der ,Circus Maximus’ soll eine Party zum Ferienbeginn für alle – auch Ältere – sein.“ Einen Tag nach der Party wird das Zirkuszelt in Gstadt dann Schauplatz des ersten Waidhofner Zirkuszeltfests der Stadtmusikkapelle Waidhofen sein.

Weitere Partys und Festivals

Langweilig wird es diesen Sommer im Ybbstal bestimmt nicht werden. Neben dem „Circus Maximus“ ist Abfalter gerade auch mit den Vorbereitungen für die Bronx Party am Samstag in Kematen, das Mighty Hill Festival am 11. Juli auf der Forsteralm, eine Charity-Party des Lions Clubs am 26. Juni in Seitenstetten und eine Party in der Schlosserei in Weyer im Zuge des Marktfestes beschäftigt.