Tischtennis zu Clubbing-Musik. Zu einem besonderen Clubbing lud der Kulturverein Förderband unter Obmann Martin Dowalil am vergangenen Freitag ins Weiße Rössl.

Von Tata Asatiani-Aigner. Erstellt am 08. Oktober 2019 (13:27)

Beim ersten „Turn Table Tennis Club“ konnten am Tischtennistisch spannende Turniere gespielt werden, während Andreas Kronsteiner, Steffi Schauppenlehner, Stefan Seisenbacher, Peter Krakauer alias DJ Funky Pete und Bernhard Aigner Schallplatten aus den 60er- und 70er-Jahren auflegten. Angefeuert von seinen Fans und stimmungsvoller Musik konnte sich schlussendlich Stefan Seisenbacher den Tischtennis-Sieg holen. Platz zwei ging an Thomas Tröscher.