Kunstvoll geschmiedete Lampen beleuchten Wanderweg

Erstellt am 03. August 2022 | 04:22
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8430426_ybb31_lug_ybb_laterne.jpg
Die beiden Leuchten an der Schmiedemeile sind nicht nur ihrer floralen Form wegen sehenswert, sondern sie stellen auch ein gelungenes Schmiede-Artefakt dar.
Foto: Lugmayr
Kunstvoll geschmiedete Leuchten erhellen künftig den Wanderweg in der Noth und stellen neue Station an Schmiedemeile in Ybbsitz dar.
Werbung
Anzeige

In der Werkstätte und unter Anleitung von Josef Eybl wurden im Juni und Juli von internationalen Schmieden zwei Lampen hergestellt, die nun den Wanderweg von der Eybl Schmiede zur Erlebnisbrücke erhellen. „Die Arbeiten wurden vor allem gemeinsam mit den Absolventen der tschechischen Kunstgewerbeschule Turnov angefertigt“, sagt der Präsident des Ybbsitzer Schmiedezentrums, Josef Hofmarcher.

Dabei ist nicht nur die florale Form der Lampen eine Besonderheit, auch die künstlerische Ausformung ist einzigartig. „Die Lampen stellen damit einen weiteren Meilenstein an der Schmiedemeile dar“, sagt Bürgermeister Gerhard Lueger.

Weiterlesen nach der Werbung

Umfrage beendet

  • Gefallen euch die geschmiedeten Lampen bei der Schmiedemeile?