Neues Sporthaus ist eröffnet. Die „HMW- Arena“ in Ybbsitz ist ab sofort offiziell im Einsatz. Drei-Tages-Fest war ein voller Erfolg.

Von Miriam Kamleitner. Erstellt am 09. September 2021 (15:05)

Am Wochenende wurde in Ybbsitz drei Tage lang ausgiebig gefeiert. Grund dafür war die offizielle Eröffnung des neuen Sporthauses.

Der Sieg der Ybbsitzer beim Meisterschaftsspiel gegen Kienberg-Gaming war der perfekte Einstieg in ein unvergessliches Wochenende. Nach dem Match wurde der Gewinn beim Disco- Sound von „Sunny Brother’s“ im Zelt ausgiebig gefeiert. Bis spät in die Nacht wurde getanzt und gejubelt.

Am darauffolgenden Tag standen Spiele sowie ein Turnier der Nachwuchsspieler auf dem Plan. Nach einem Heurigen inklusive Weinverkostung konnten die Besucher eine magische Feuerwerkshow bewundern, welche von der Firma HMW gesponsert wurde. Die Band „Brother Act“ riss das Publikum mit ihrer Musik mit und sorgte mit ihren vielfältigen Nummern – von alten Rockklassikern bis zu modernem Pop – für ausgezeichnete Unterhaltung. Die offizielle Eröffnung erfolgte am Sonntagvormittag. Ehrengäste wie Nationalratsabgeordneter Andreas Hanger, Landesrat Jochen Danninger, der Präsident des niederösterreichischen Fußballverbandes Johann Gartner sowie der Präsident der Sportunion Niederösterreich Rainmund Hager waren vor Ort, um das neue Gebäude zu bewundern.

Bürgermeister Gerhard Lueger berichtete von den Baukosten, welche hochgerechnet circa 1,5 Millionen Euro ergäben. 10 000 freiwillige Arbeitsstunden soll das Haus in Anspruch genommen haben. Im April des Vorjahres wurde mit den Montagearbeiten gestartet, Anfang Mai dann mit dem Gebäudebau und nun ist es so weit, das neue Sporthaus ist eröffnet.

Die vier Ybbsitzer Harald Schmidbauer, Anton Freudenschuss, Andreas Edelsegger und Klaus Lindner wurden für ihre Unterstützung mit dem goldenen Ehrenzeichen der Marktgemeinde Ybbsitz ausgezeichnet.

Der Bürgermeister betonte: „Ich bin mir sicher, dass das für viele Jahrzehnte das Vorzeigeprojekt unserer Region sein wird, dass unsere Spielerinnen und Spieler viel Freude dabei haben werden diese Sportstädte zu betreten und hier ihren Sport ausüben zu können“. Nach der Eröffnung konnten die zahlreichen Gäste einen Frühschoppen genießen. Für die musikalische Unterhaltung sorgte der Ybbsitzer Musikverein. Zu Mittag ging es weiter mit einer Tombola zur Bausteinaktion.

Neben den drei Hauptpreisen, einem 2500 Euro Reisegutschein, einem E-Bike im Wert von 2000 Euro und einem Reisegutschein von 1500 Euro, konnten noch weitere tolle Sachpreise gewonnen werden.

Für den Ausklang des gelungenen Festes war die Musikgruppe „Kronwildkrainer“ verantwortlich. Mit Teamwork und Disziplin wurde ein Fest auf die Beine gestellt, welches noch lange in Erinnerung bleiben wird.