Vorstand neu gewählt. Die Vorstandsriege der Ybbsitzer Sportunion hat gut gearbeitet und wurde mit all ihren Sektionsleitern wiedergewählt.

Erstellt am 28. November 2014 (05:32)
Obmann-Stellvertreter Josef Aspalter, Obmann-Stellvertreterin Anita Eybl, Obmann Gerhard Lueger, Kassierin Josefa Loibl (vorne, v.l.), Sektionsleiter Fußball Harald Schmiedbauer, Edi Wagner, Sektionsleiter Tischtennis Ernst Zamarin, Sektionsleiterin Turnen Sonja Seisenbacher, Schriftführerin Barbara Hanger, Sektionsleiter Ski Hubert Lindner und Sektionsleiter Stockschützen Christian Eßletzbichler (hinten, v.l.).
NOEN, Sportunion

Die Union lud vergangene Woche zur Jahreshauptversammlung. In seinem Bericht hob Obmann Gerhard Lueger die Arbeit der einzelnen Sektionen hervor. Eine besondere Aufgabe und damit die Hauptlast der Tätigkeit trifft die Sektionsleiter. „Ihr Engagement und ihre verantwortungsvolle, umsichtige Arbeit sind die Basis für eine funktionierende Union, in der fast 600 Mitglieder aktiv dabei sind“, so Lueger.

Stolz erzählte er über die gelungene Neugestaltung der Turnhalle in der Mittelschule. Die tolle Gestaltung des Gymnastikraums, der Tischtennishalle und des Turnsaals zeigt auch die Wertschätzung der Gemeinde gegenüber der Union. Weiter berichtete er über Aktivitäten wie Prochenberg-Lauf, Prochenberg-Mountainbike-Rennen und die „Narrische Nocht“.

Gutes Miteinander zwischen Union und Gemeinde

Die Sektionsleiter berichteten über ihre Aufgaben und Tätigkeiten. So konnte von den Fußballern, den Stockschützen, den Tischtennisspielern, den Skifahrern und den Turnern durchwegs über viele Vereinsaktivitäten und auch über beachtliche sportliche Erfolge berichtet werden. Auch Edi Wagner zeigte sich in seinem Statement angetan von den vielen Aktionen und auch den vielen freiwilligen Arbeitsstunden, welche in den Sektionen geleistet werden. Er freue sich, dass aus einem guten Miteinander zwischen Union und Gemeinde alle Sportstätten bestens gestaltet seien und von so vielen genützt würden.

Nachdem sich die Obmann-Stellvertreterin Anita Eybl mit einem Geschenk bei Gerhard Lueger für seine Tätigkeit bedankt hatte, brachte die anschließende Wahl eine Bestätigung des eingebrachten Wahlvorschlags – Obmann Gerhard Lueger und sein Team wurden wiedergewählt. Als erste Aktion durfte der alte und neue Obmann dem Vorstandsmitglied Franz Sonnleitner zu seinem runden Geburtstag gratulieren, der im Anschluss auch gebührend gefeiert wurde.