Altabt Berthold Heigl wurde feierlich verabschiedet. Abt Berthold Heigl war drei Jahre Provisor für Pfarren Konradsheim und Böhlerwerk. Nun legte er dieses Amt nieder.

Erstellt am 04. September 2017 (11:35)
NOEN, Pfarre Waidhofen
Böhlerwerks Pfarrgemeinderatsobfrau Lisa Schwarenthorer, Diakon Thomas Resch und Altpfarrer Othmar Schindl (v.l.) bedankten sich bei Abt Berthold Heigl (2.v.l.) für sein umfassendes Schaffen.

Die Pfarren Böhlerwerk und Konradsheim verabschiedeten kürzlich im Zuge einer Wallfahrt mit anschließendem Gottesdienst ihren Pfarrer Altabt Berthold Heigl. Abt Berthold diente seit 1. September 2014, knapp ein Jahr, nachdem er sein Amt als Abt des Stifts Seitenstetten aus gesundheitlichen Gründen zurücklegen musste, als Provisor und Pfarrer der beiden Ybbstaler Pfarren Konradsheim und Böhlerwerk. Nun legte er diese Ämter zurück und wurde von beiden Pfarren feierlich verabschiedet.

Pfarre Waidhofen

Die Feierlichkeiten begannen frühmorgens in Konradsheim. Zahlreiche Gläubige trafen sich mit dem Abt in der Kirche und dankten ihm für sein Wirken in der Pfarre. Danach machten sich die Pilger auf den Weg in die Pfarrkirche Böhlerwerk, wo Diakon Thomas Resch und Pfarrgemeinderatsobfrau Lisa Schwarenthorer gemeinsam eine Andacht gestalteten. Die Wanderung führte weiter auf den Sonntagberg, wo die Werksmusikkapelle Böhlerwerk die Wanderer empfing und mit ihnen gemeinsam eine Dankesmesse für den Abt feierte. Auch die Pfarrangehörigen aus St. Georgen/Klaus mit Pater Stefan Gruber feierten diesen Gottesdienst mit. Umrahmt wurde die Messe von den Kirchenchören aus Böhlerwerk und Konradsheim sowie Fritz Putzer an der Orgel.

Pfarre Waidhofen

„Abt Berthold verband Stift und Diözese“

Im Namen der Pfarre Konradsheim dankte Pfarrgemeinderatsobmann Leo Hochstrasser Abt Berthold Heigl und überreichte ihm ein Fotobuch mit einem Rückblick auf die drei Jahre seines Wirkens in Konradsheim. Diakon Thomas Resch hob Abt Berthold als Brückenbauer hervor: „Mit ihm als Pfarrer zweier Diözesanpfarren ist der Brückenschlag zwischen Stift und Diözese gelungen.“ Als persönliches Abschiedsgeschenk hatte die Pfarre Böhlerwerk eine Fotobox organisiert, in der sich alle Mitfeiernden bei der anschließenden Agape mit Abt Berthold fotografieren lassen konnten.

Pfarre Waidhofen