Erstellt am 28. Dezember 2016, 10:34

von APA Red

Erhebliche Lawinengefahr in Teilen Niederösterreichs. Warnstufe Stufe 3 von 5 in Hochlagen der Ybbstaler Alpen und des Rax-Schneeberggebietes

Symbolbild  |  NOEN

In Niederösterreich herrschte am Mittwoch in den Hochlagen der Ybbstaler Alpen und des Rax-Schneeberggebietes erhebliche Lawinengefahr. Im Laufe des Tages wurde mit ergiebigem Neuschneezuwachs bei stürmischem Wind gerechnet. Am Donnerstag seien trotz Wetterberuhigung mit der erwarteten Sonneneinstrahlung spontane, sonnseitige Auslösungen zu erwarten, hieß es im Bericht des Lawinenwarndienstes.

Prognostiziert wurde bis zu einem halben Meter Neuschnee, wobei der Niederschlagsschwerpunkt für die Ybbstaler Alpen erwartet wurde. "Der überaus stürmische Wind verfrachtet den Neuschnee und führt somit zu störanfälligem Triebschnee, der bereits durch die Zusatzbelastung eines einzelnen Tourengehers ausgelöst werden kann", wurde im Bericht gewarnt.