Eurojack-Trainingshalle in Langschlag wurde erweitert. Motorsägentraining künftig in neuer Halle. 250.000 Euro investiert.

Von Doris Paukner. Erstellt am 09. März 2019 (04:00)
Marianne Graf, Verein Waldviertler Forstarbeiter
Bürgermeister Andreas Maringer, geschäftsführender Gemeinderat Walter Bruckner, Andreas Schwarzinger vom Verein Waldviertler Forstarbeiter und Eurojack Geschäftsführer Kurt Graf freuen sich über den neuen Zubau der Eurojack-Trainingshalle in Langschlag, die für Motorsägentrainings genutzt wird.

Die Eurojack-Trainingshalle in Langschlag ist um ein weiteres Stück gewachsen. Grund für die Erweiterung ist, dass Sportler aus der ganzen Welt das Vereinsgebäude und die Trainingshalle für regelmäßige Trainingscamps nutzen.

Einen großen Bereich der Ausbildung stellt das Motorsägentraining dar. Um dieses getrennt vom Kraft- und Leistungstraining durchführen zu können, wurde der Zubau errichtet. Dieser dient auch dazu, die Lärm- und Abgasbelastung für die Anrainer so gering wie möglich zu halten.

Die für den Zubau notwendigen Bauarbeiten wurden in Holzbauweise an die bestehende Eurojack-Halle angefügt. Im Zuge der Arbeiten wurden auch dringend notwendige Sanierungs- und Erneuerungsarbeiten an der gesamten Dachfläche und Fassade der bestehenden Trainingshalle durchgeführt.

Im Außenbereich der Halle entstand ein asphaltierter Rund- und Arbeitsweg, der auch für Elektrostapler befahrbar ist. „Es freut uns besonders, dass bei der offiziellen Ausschreibung der Bauarbeiten ausschließlich heimische Unternehmen den Zuschlag bekamen und so die wirtschaftliche Wertschöpfung in der Region bleibt“, zeigt sich Kurt Graf vom Verein der Waldviertler Forstarbeiter begeistert.

Auch Rundweg wurde zusätzlich errichtet

Der Verein ist seit fast 20 Jahren Initiator nationaler und internationaler Wettbewerbe im Bereich des Eurojack-Holzsportes sowie von klassischen Forstwettbewerben mit regelmäßigen Trainingslagern, Erwachsenenschulungen und kontinuierlicher Jugendausbildung in Langschlag.

Finanziert wurde der 250.000 Euro teure Hallenzubau durch ein Leaderprojekt vom Waldviertler Grenzland. Das Projekt wurde unter der Bauleitung von Kurt Graf und Johannes Maurer durchgeführt.

Im Rahmen der kommenden Eurojack-Europameisterschaft am 27. und 28. April dieses Jahres in Langschlag, wird der Hallenzubau auch feierlich eröffnet.