Urkunden an Floriani verteilt. 20 Feuerwehrmitglieder aus dem Bezirk Zwettl schlossen die Basisausbildung mit Theorie und Praxis ab.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 15. August 2020 (06:03)
20 Teilnehmer schlossen die Basisausbildung ab. Im Bild mit: Bezirksfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Karl Kainrath, Abschnittsfeuerwehrkommandant Willi Renner, Christian Weidenauer, Emmerich Schierhuber, Alois Kreuzer, Michael Eppinger, Bezirkssachbearbeiter für Ausbildung Manfred Dorfbauer, Modulleiter Werner Eichhorn, Peter Rauch, Christian Pritz und Mitgliedern der FF Bad Traunstein.
AFK Ottenschlag /Rehberger

Im Frühjahr bereiteten sich viele Feuerwehrmitglieder aus dem Bezirk auf ihre erste Ausbildung im Feuerwehrwesen vor. Zum Ende der Grundausbildung am 8. August in Bad Traunstein durften sich alle Teilnehmer über einen positiven Abschluss und eine Urkunde aus den Händen von Bezirksfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Karl Kainrath freuen.

Behutsam wurden die 20 Neumitglieder (siehe Infobox) an die vielseitigen Aufgaben der Feuerwehr herangeführt und somit bestens für das Ausbildungsmodul „Basisausbildung“ am 7. und 8. August in Bad Traunstein vorbereitet.

An den beiden Kurstagen vermittelten Modulleiter Werner Eichhorn, Manfred Dorfbauer (Bezirkssachbearbeiter für die Ausbildung) und das Bezirks-Ausbilderteam den Teilnehmern das nötige Basiswissen. In spannenden Theorievorträgen wurden die Organisation der Feuerwehr vorgestellt, die Aufgaben aufgezeigt und wichtige Inhalte zu Bekleidung, Verhalten im Einsatz und zu den Einsatzgeräten vermittelt.

Feuerwehrknoten und Umgang mit Leitern

Bei den praktischen Stationen erlernten die Ausbildungsteilnehmer die ersten Feuerwehrknoten, die richtige Bedienung von Kleinlöschgeräten wie Feuerlöschern und den Umgang mit Leitern im Feuerwehrdienst. Die Aufgaben und Tätigkeiten einer Feuerwehrgruppe im Einsatz zählten ebenso zu den praktischen Ausbildungseinheiten.

Am 08. August um 15 Uhr war schließlich der Lehrgangsabschluss. Alle Teilnehmer überzeugten die Prüfer mit ihrem erlernten Wissen und ihren richtig angewendeten Handgriffen und durften sich somit über den erfolgreichen Abschluss ihrer ersten Feuerwehrausbildung freuen.

Mit großer Freude überreichten Bezirksfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Karl Kainrath, Modulleiter Werner Eichhorn und Abschnittsfeuerwehrkommandant Willi Renner den Teilnehmern die Urkunden zur positiven Absolvierung. In einer kurzen Ansprache gratulierte Kainrath allen Teilnehmern zum Abschluss der Ausbildung und dankte der Feuerwehr Bad Traunstein für das perfekte Umfeld für den Kurs.