Zwettl: Pkw krachte gegen Leitplanke

Erstellt am 25. Juni 2022 | 13:15
Lesezeit: 2 Min
New Image
Die Feuerwehr Zwettl-Stadt barg das Fahrzeug, das im Bereich der Brauerei außer Kontrolle geraten war.
Foto: FF Zwettl-Stadt
Laternenmaste, Verkehrszeichen und -spiegel sowie die Fassade des Zwettler Brauereigebäudes wurden bei einem Verkehrsunfall beschädigt.
Werbung

Ein 63-jähriger Mann aus der Gemeinde Grafenschlag war am 23. Juni mit seinem Pkw auf der B 36 von Böhmhöf kommend stadteinwärts unterwegs. Gegen 8.35 Uhr touchierte er im Bereich der Brauerei - vermutlich war das Fahrzeug aufgrund eines akuten gesundheitlichen Problems außer Kontrolle geraten - die rechte Leitplanke.

Das Fahrzeug geriet ins Schleudern, beschädigte die Fassade der Privatbrauerei Zwettl, zwei Laternenmasten sowie Verkehrszeichen und Verkehrsspiegel und kam nach etwa 110 Metern im Kreuzungsbereich mit der Hauensteinerstraße zum Stillstand.

Der Lenker und seine am Beifahrersitz mitfahrende 59-jährige Gattin wurden zur weiteren Behandlung/Kontrolle in das Landesklinikum Zwettl überstellt. Das Unfallfahrzeug wurde von der FF Zwettl geborgen.

Werbung