Groß Gerungser Ex-Vize Karl Eichinger erhält Ehrenring. 30 Jahre brachte sich Eichinger als Vizebürgermeister in Groß Gerungs ein.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 17. Oktober 2020 (04:27)
Bürgermeister Maximilian Igelsböck überreichte den Ehrenring der Stadtgemeinde Groß Gerungs an den ehemaligen Vizebürgermeister Karl Eichinger.
Gemeinde

Der ehemalige Vizebürgermeister Karl Eichinger wurde mit dem Ehrenring der Stadtgemeinde Groß Gerungs geehrt.

„30 Jahre lang brachte er sich für die Stadtgemeinde Groß Gerungs und die Bürgeranliegen ein“, hob Bürgermeister Maximilian Igelsböck hervor. Eichingers gemeindepolitische Karriere begann 1990 als Gemeinderat. Von 2002 bis 2010 übte er das Amt eines Stadtrates aus, bevor er von 2010 bis 2020 Vizebürgermeister der Stadtgemeinde Groß Gerungs war. Engagiert, geradlinig und bei Kollegen wie Bürgern beliebt habe er seine Agenden im Bauresort gewissenvoll und hervorragend ausgeübt.

Igelsböck dankte auch allen weiteren ausgeschiedenen Gemeinde- und Stadträten für die gute Arbeit und Kooperation, darunter Gerhard Bauer, Johann Schweifer, Franz Schweifer, Franz Preiser, Klaudia Atteneder, Martin Hahn, Mario Haringer, Claudia Paukner und Stefan Fuchs.

„Geprägt waren die letzten Perioden der Kommunalpolitik von einer kooperativen, ergebnisorientierten und überparteilichen Zusammenarbeit. Für diese Basis einer produktiven Politik kann nicht nur ich, sondern können auch die Bürger von Groß Gerungs dankbar sein. Denn nur so bringen wir etwas voran“, meinte Bürgermeister Igelsböck abschließend.