Fahrer verlor Kontrolle über Lieferwagen. Mit einer Seilwinde musste  Samstagnacht gegen 3.30 Uhr ein Lieferwagen aus dem Straßengraben gezogen werden. Der Lenker blieb bei diesem Unfall glücklicherweise unverletzt.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 17. März 2019 (18:04)
Matthias Hahn, FF Zwettl-Stadt

Der Lenker eines Lieferdienstes verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, woraufhin dieses über die gesamte Fahrbahn schleuderte und letztendlich im Straßengraben gegen die Böschung krachte. Dort stürzte der Lieferwagen zur Seite und blieb auf der Fahrbahn liegen.

Die Feuerwehren Stift Zwettl und Zwettl-Stadt rückten unverzüglich auf die B38 bei der Kampbrücke aus.

Der kaputte Lieferwagen wurde mit der Seilwinde der Feuerwehr Stift Zwettl wieder auf die Räder gestellt und danach von den Zwettler Floriani abtransportiert.

Nach der Fahrbahnreinigung konnten die beiden Feuerwehren um 5 Uhr morgens diesen Einsatz beenden.

Matthias Hahn, FF Zwettl-Stadt